APPBOOKs - "Lebendige Bücher"

Unsere Neuheiten

%
Auslagerung und Dienstleister-Steuerung
Sie fragen sich, welche aktuellen Vorgaben (EBA-Leitlinien, KWG, MaRisk, BAIT) für das Kreditinstitut relevant sind oder was eine Auslagerung im Sinne des AT 9 Tz. 1 MaRisk ist? Erfahrene Prüfer der Bankenaufsicht liefern Ihnen auf diese, sowie auf weitere Praxisfragen Antworten. Die aktualisierte 2. Auflage des Praktikerhandbuches „Auslagerungen und Dienstleister-Steuerung“ bietet wertvolle Einblicke in die Praxis über den Umgang mit sämtlichen Prozessschritten rund um das Thema interne Kontrollsysteme für den Auslagerungsbereich.Die dargestellten Inhalte befassen sich nicht nur mit Themen wie Risikoanalyse, Auslagerungsentscheidung und Überwachung der erbrachten Dienstleistung. Schnittpunkte zwischen den einzelnen Thematiken, sowie Schwerpunkte, die unter kritischer Aufsicht der Autor*innen standen, werden den Leser*innen verständlich vermittelt und mit entsprechendem Bildmaterial veranschaulicht. Die folgenden Kapitel beschäftigen sich zudem mit den verschiedenen Ausprägungen des internen Kontrollsystems für den Auslagerungsbereich. Hierbei zeigen die Autor*innen, dass diese Anforderungen grundsätzlich auf jedes Auslagerungsverhältnis übertragbar sind, jedoch im Hinblick auf den Hintergrund der Angemessenheit zu beurteilen sind. Dieses Buch zeichnet sich durch einen lösungsorientierten Ansatz, wertvollen Praxisbeispielen, sowie die langjährige Erfahrung von renommierten Prüfern der Bankenaufsicht aus. Für einen besseren Einblick in die Inhalte des Buches folgen einige Zitate: "Die MaRisk fordern den Aufbau Interner Kontrollverfahren, welche sich wiederum aus dem Internen Kontrollsystem und der Internen Revision zusammensetzen […]. Die Aufgabe des Internen Kontrollsystems ist de facto die Kontrolle der eingerichteten Prozesse und Überwachungsaufgaben. Die Kontrollen dienen mithin dem Ziel, Fehler, Schwachstellen und Mängel im Prozess transparent zu machen und dem Management die Möglichkeit zu bieten, korrigierend einzugreifen. Hingegen sollten die Aufgaben der Internen Revision sich darauf konzentrieren, zu beurteilen, ob das eingerichtete Interne Kontrollsystem funktionsfähig ist. Losgelöst von der idealtypischen Aufgabenverteilung ist in der Praxis häufig festzustellen, dass die eigentlich im Internen Kontrollsystem zu erwartenden Kontrollhandlungen durch die Interne Revision wahrgenommen werden.""Die grundsätzliche Aufgabe der Risikoinventur ist die Feststellung der Wesentlichkeit von einzelnen Risikoarten im Sinne der Vorgaben des AT 2.2 der MaRisk. Die MaRisk erwarten grundsätzlich, dass sowohl Adress-, Marktpreisund Liquiditätsrisiken als auch die operationellen Risiken als wesentlich eingestuft werden […]. Auslagerungen werden über den Weg der Risikoanalyse in die gesamheitliche Risikoinventur bzw. das Gesamtrisikoprofil einbezogen.""Das Institut hat im Rahmen der Risikoinventur jährlich zu prüfen, welche Risiken die Vermögenslage wesentlich beeinträchtigen können. Auch Risiken aus einer Auslagerung sind im Rahmen der Risikoinventur zu erfassen. Insofern bietet es sich an, den Zeitpunkt der jährlichen Überprüfung der Risikoanalysen mit dem Risikomanagement abzustimmen, damit neue Erkenntnisse im Auslagerungsmanagement in der aktuellen Risikoinventur berücksichtigt werden können.""Für die Risikoanalyse gilt das Proportionalprinzip. Daher orientiert sich die Intensität der Analyse an Art, Umfang, Komplexität und Risikogehalt der ausgelagerten Aktivitäten und Prozesse. Bei Auslagerungen von erheblicher Tragweite muss zudem intensiv geprüft werden, ob und wie eine Einbeziehung in das Risikomanagement sichergestellt werden kann."

0,00 €* 99,00 €*

%
Die Kunst der Begegnung – zur Profession und Meisterschaft sozialer Arbeit
In seinem Buch "Die Kunst der Begegnung" philosophiert Dr. Christoph Quarch über den Sinn, die Aufgaben und die Meisterschaften der Sozialen Arbeit. "Soziale Arbeit ist die Arbeit von Menschen an Menschen. Sie ist eine Kunst der Begegnung: die Kunst, Beziehung so zu gestalten, dass Menschen darin ihre Lebendigkeitspotenziale entfalten und an Leib und Seele wachsen oder auch gesunden können". Leser*innen werden angeregt, ihre eigenen Taten reflektiv zu betrachten und zu analysieren, sowie die soziale Arbeit als Bindeglied zwischen menschlichen Beziehungen zu verstehen.Diese Buchreihe besteht aktuell (Stand September 2021) aus 4 Büchern, die sich mit der Thematik der sozialen Arbeit befassen: 1. Die Kunst der Begegnung, 2. Achtsamkeit, Respekt und Hören, 3. Vertrauen, Verlässlichkeit und Treue und 4. Verantwortung und Entschlossenheit.Dieses Buch wird vom renommierten Philosophen Dr. Christoph Quarch halbjährlich um einen weiteren Band erweitert und bietet somit stets aktuelle Inhalte, die Leser*innen wertvolle Einblicke in die Welt der sozialen Arbeit eröffnen. Erleben Sie das Buch "Die Kunst der Begegnung" von Christoph Quarch an folgenden Zitaten:"Soziale Arbeit ist vielmehr eine Arbeit, die sich wesentlich in den ersten drei Dimensionen des Menschseins bewegt: die es mit dem Menschen als einem Wesen zu tun hat, in dem Seele, Ich und Leib eine unauflösliche Einheit bilden: Wesentliche soziale Arbeit ist immer auch leiblich und physisch. Sie wird von wollenden Ichs an wollenden Ichs verrichtet. Und sie kann beseelt sein, wenn wir sie mit Leib und Seele ausüben. Mehr noch: Sie sollte beseelt sein. Denn wenn sie beseelt ist, dann erfasst sie diejenigen, die sie verrichten, in ihrer wesentlichen Ganzheit. Sie erfüllt sie dann mit Sinn und Glück. Wo soziale Arbeit beseelt ist, wird sie niemandem mehr bei der Arbeit krank machen oder dazu veranlassen, unter ihr zu leiden.""Soziale Arbeit kann nur dann gedeihen, wenn sie in einem belastbaren und verlässlichen Boden wurzelt, der sie nicht allein trägt, sondern auch nährt und mit Energie versorgt. Damit das Haus der sozialen Arbeit zu einem tragenden und unterstützenden Begegnungsraum von Menschen werden kann, bedarf es daher eines festen und soliden Fundamentes; nicht allein im physischen, sondern vor allem im geistigen Sinne.""Im eigentlichen bzw. wesentlichen Miteinander, das durch Entschlossenheit und Verantwortlichkeit ermöglich wird, erfüllt sich die soziale Arbeit. Entschlossenheit und Verantwortung sind die Voraussetzungen dafür, dass soziale Arbeit ihren Sinn erfüllt und ihre Ziele erreicht: die Partizipation ihrer Klienten an der Gesellschaft und das Ziel der Potenzialentfaltung der Klienten. Damit ist im Prinzip dann auch bereits die letzte unserer anfangs gestellten Fragen beantwortet: Warum braucht eine gute, d.h. ihrem Wesen entsprechende soziale Arbeit die Tugenden der Verantwortung und Entschlossenheit?"

0,00 €* 22,99 €*

%
Marisk: Prüfungserkenntnisse aus Praxisfällen
Häufig wiederkehrende Schwachstellen werden anhand von realen und anonymisierten Fallstudien zu den MaRisk anhand von Anwendungsbeispielen erläutert. Mit praxisbezogenen Beispiele und Fallkonstellationen zeigen die beiden sehr erfahrenen Prüfungsleiter der Bankenaufsicht in diesem Buch auf, dass es kein Schwarz-Weiß-Denken gibt, sondern es sich tatsächlich um die Anwendung der doppelten Proportionalität handelt. Dabei kommt es nicht nur allein auf die Größe, sondern auch auf die Art, den Umfang und den Risikogehalt der betriebenen Geschäfte an. Die dargestellten Inhalte gehen weit über reine Check-Listen hinaus. Sie liefern vielmehr die wesentlichen Kontrollpunkte für die anstehenden institutsinternen Überprüfungen. Im Fokus stehen nicht nur die klassischen Schlagwort-Themen wie Risikotragfähigkeit und Qualität der Kreditprozesse sondern vor allem die Schnittstellen zwischen den einzelnen Prozessen des Risikomanagement und ihre gegenseitigen Wechselwirkungen, so dass insbesondere Themen wie Risikoinventur, Strategien, Neu-Produkte-Prozesse, Auslagerungen und das Berichtswesen ausführlich im Hinblick auf ein erfolgreiches Risikomanagement behandelt werden.Die heutigen Entscheidungsträger sehen sich einer steigenden Vielzahl von Anforderungen und Vorgaben seitens der Bankenaufsicht ausgesetzt. So lautet die entscheidende Frage: Was ist für mein Haus relevant und wie muss ich das Risikomanagement bei mir im Institut aufsetzen, damit es auch die Aufsicht als angemessen einstuft?Bei der Beantwortung dieser Frage hilft es, sich zunächst mit dem eigenen Vorgehen intensiv auseinander zu setzen und sich kritisch zu hinterfragen. Genau diesen Weg wollen die Autoren dieses Werkes mit ihren Lesern gehen und aufzeigen, dass die Einhaltung der qualitativen Normen der Aufsicht – die Mindestanforderungen an das Risikomanagement – einen Selbstzweck und einen Mehrwert für das Institut liefert. Die Inhalte des Werkes beziehen sich vorrangig auf die derzeit gültigen Anforderungen im Risikomanagement, zeigen jedoch sich abzeichnende Entwicklungen für die anstehende MaRisk-Novelle mit auf und unterstützen damit das Monitoring in den Instituten.Erleben Sie das Buch "MaRisk: Prüfungsergebnisse aus Praxisfällen" an folgenden Zitaten: "Dem Dauerbrenner »Risikotragfähigkeit« – der Königsdisziplin des Risikomanagements – wird umfangreicher Raum im darauf folgenden Kapitel E eingeräumt. Es werden nicht nur die derzeitigen Baustellen im sog. Annex-Ansatz bei der Überprüfung der Risikotragfähigkeit umfassend aufbereitet, sondern zudem hilfreiche Unterstützung bei der zeitnah anstehenden Umsetzung der ökonomischen und normativen Perspektive der Überprüfung der Risikotragfähigkeit gewährt.""Unser Antritt ist es nicht, Ihnen Vorschriften mitzugeben oder die einzig mögliche Umsetzung aufzuzeigen. Vielmehr wollen wir die Sensibilität für bestimmte Themen der MaRisk erhöhen, sich wiederholende Schwachstellen aufzeigen und den Ansatz der Aufsicht zur Einstufung von prüfungsrelevanten Sachverhalten darstellen.""Ohne eine angemessene Bewertung der im Kreditgeschäft hereingenommenen Sicherheiten ist eine sachgerechte Einschätzung des Risikogehalts nicht möglich. In der Folge ist auch die Beurteilung der Risikotragfähigkeit des Instituts eingeschränkt, da nicht ausgeschlossen werden kann, dass die Quantifizierung der Adressenausfallrisiken auf nicht gerechtfertigten Sicherheitenwerten aufsetzt und hieraus ggf. eine Risikounterschätzung resultiert."

0,00 €* 99,00 €*

%
Handbuch zum Personalmanagement
Nachschlagewerk, Praxisratgeber und Lehrmittel – das Buch "Handbuch zum Personalmanagement" von Martin Tschumi jetzt als APPBOOK erleben. Wir haben auch hier konsequent auf die Praxisrelevanz und Praxisnähe, die Umsetzbarkeit der beschriebenen Prozesse sowie die Verständlichkeit und Verwendbarkeit der Fachinformationen geachtet.Stets mit hohem Praxisbezug finden Sie Themen rund um Personalplanung, -gewinnung, -führung und -entwicklung, ebenso Arbeitszeugnisse, Arbeitsrecht, Gehaltswesen, Mitarbeiterkommunikation, Trennungsmanagement und Personalcontrolling – und vieles mehr!Die Veröffentlichung dieses Buches im APPBOOK-Format zeichnet aus, das Arbeitshilfen und sogar Multimediadaten (z.B. Videos) direkt im APPBOOK integriert sind – kein Herunterladen von Servern oder Einlegen von CD-ROMs mehr. Als Abonnent*in dieses APPBOOKs profitieren Sie auch davon, dass wir als PRAXIUM Verlag Ihnen die Buchinhalte und Arbeitshilfen stets aktuell halten werden. Unterstützen Sie unseren Ansatz für mehr Nachhaltigkeit in der Fachinformations- und Buchbranche und erleben Sie ein Buchformat mit stetig erneuerten, erweiterten und aktualisierten Informationen. Oder tauschen Sie Ihre Erfahrungen mit Mitlesenden aus – direkt im APPBOOK. (Aktuell (Stand Juni 2021) können Sie das Buch nach Erwerb einfach in Ihrem Browser unter „MyAPPBOOKs“ lesen, auf allen Ihren Geräten. Ab Herbst 2021 wird es die APPBOOK-App dann für alle Plattformen geben.)Erleben Sie das Buch "Handbuch zum Personalmanagement" an folgenden Zitaten: "Durch die fortschreitende Internationalisierung der Geschäftstätigkeit, digitale Transformation, Social Media und neue Medienformen, veränderte Erwartungen an das Business-Verständnis von HR-Managern und die Globalisierung der Märkte […] verändern sich auch die Erwartungen an das Personalmanagement, welches vermehrt in strategische Aufgaben eingebunden wird und an der Erreichung Unternehmensziele aktiv mitwirkt. Es gilt, die Leistungsfähigkeit des Unternehmens zu unterstützen und schnell und flexibel auf Veränderungen zu reagieren. […]Das strategische Management stellt letztlich die Verknüpfung des HR mit strategischen Zielsetzungen des Unternehmens zur Steigerung der Unternehmensleistung dar.""Es fokussiert im Gegensatz zum operativen HRM auf den Beitrag, den das Human Resource Management zur Generierung nachhaltiger Wettbewerbsvorteile des Unternehmens leisten kann. Eine Weiterentwicklung des Personalmanagements hin zum strategischen Human Resource Management wird auch erforderlich, um die Integration des Personalmanagements in Managementprozesse zu sichern. Dies bedeutet für das HR einen Rollenwandel und eine Verlagerung der Kernaufgaben weg von Administration und "Personalbereitstellung" hin zum Mitgestalter von Unternehmensstrategien.""An Bedeutung gewinnen wird voraussichtlich auch das Talent Relationship Management […] Hier werden etwa abgeschlossene Aus- und Weiterbildungen oder Laufbahnziele von Mitarbeitern systematisch und stets auf aktuellem Stand erfasst."

0,00 €* 36,00 €*

%
Unsere Welt ist heilig
Spirituelle Meister legen ihre Vision von der Zukunft unserer Welt dar. Jetzt Richard Rohr, Pir Zia Inayat Khan u.v.m im Interview erleben. In einer Welt ohne Maß, die in die Krise taumelt, fällt den Religionen eine besondere Rolle zu, um die Globalisierung zu mäßigen und der Politik Normen an die Hand zu geben - es braucht eine globale Spiritualität. Erleben Sie das Buch "Unsere Welt ist heilig" von Christoph Quarch an folgenden Zitaten: "Globale Spiritualität – was ist das? Und was ist sie nicht? Der Begriff ist sperrig, und daher ist es angezeigt, ein mögliches Missverständnis auszuschließen. Globale Spiritualität ist keine Super-Religion, die sich anschickt, die religiösen Traditionen der Vergangenheit zu überbieten oder abzulösen.""Globale Spiritualität ist immer plural. Sie ist nicht eine transkonfessionelle Spiritualität, die in einem evolutionären Überstieg über die bekannten konfessionellen Spiritualitäten der bekannten Religionen hinausführte in eine übergeordnete, gemeinsame Sphäre. Globale Spiritualität – so verstanden – wäre zumindest nicht das, was das Gros der Gesprächspartner dieses Buches nahelegt. Und das scheint mir gut so. Denn eine konfessionsneutrale globale Spiritualität wäre keine verlockende Perspektive. Schlimmstenfalls wäre sie eine Art Airport-Spiritualität, die – ganz wie die Duty-Free-Shops in den Flughäfen aller Herren Länder – überall auf der Welt gleich aussehen würde: steril, gesichtslos, langweilig.""Im Leben gibt es immer Zeiten der Krise. Manchmal sind sie klein, manchmal sind sie groß. Aber immer haben sie eine spirituelle Dimension. Sie zu sehen erlaubt uns, mit Krisen umzugehen. Deshalb ist es wichtig, die spirituelle Dimension in sich zu entfalten.""Spiritualität ist etwas, das nicht von unserem alltäglichen Leben getrennt ist. Eine Tasse Tee trinken kann etwas sehr Spirituelles sein. Einkaufen kann etwas sehr Spirituelles sein. Gehen, Atmen, mit Menschen reden – all das kann sehr spirituell sein."

0,00 €* 9,99 €*

%
Gorian – Die erweiterte Saga
Jetzt über 1.500 Seiten geballte Fantasy – Schwerter, Helden und Magie – im Bestseller GORIAN – Die Trilogie vom Erfolgsautor Alfred Bekker erleben.Gorian - Die Trilogievon Alfred BekkerDer Umfang dieses Buchs entspricht 1507 Taschenbuchseiten.Dieses Buch enthält die Gorian-Trilogie mit den Bänden:Gorian 1 – Das Vermächtnis der KlingenGorian 2 – Die Hüter der MagieGorian 3 – Im Reich des WintersWie ein Sturm aus dem Nichts fallen die Schergen des finsteren Morygor über Gorians Dorf her. Sie entkommen mit Sternenklinge und Schattenstich, zwei Schwertern, die Gorians Vater aus einem Meteoriten geschmiedet hat. Gemeinsam mit der Heilerin Sheera und seinem Freund Torbas bricht Gorian auf, um die Schwerter zurückzuerlangen. Nur mit ihnen und der Hilfe des gestaltwandelnden Gargolye Ar-Don kann Morygor besiegt werden, bevor der Schwarzmagier mit Hilfe der Frostgötter die Welt zu Eis erstarren lässt.Neues Kapitel, Mai 2021Keine Macht scheint ihn bedrohen zu können – bis auf jene Kräfte, die aus seinem Inneren kommen. Er gerät in eine Schlacht uralter Götter gegen die Macht der Drachen...

0,00 €* 12,99 €*

Appbook CRM + Marketing Automation
Erfahren Sie in "CRM + Marketing Automation" alles über Marketing Automatisierung. Von passenden Marketing-Tools bis strategischen Komponenten des CRM. Umfassend Wissenslücken schließen – das ist der Anspruch der Sonderausgabe des digital publishing report zu den Bereichen “Customer Relation Management” und der angeschlossenen “Marketing Automation”. Kompakt werden dabei alle relevanten Themenbereiche behandelt, von der richtigen Planung und Implementierung bis hin zu möglichen Automatisierungsmöglichkeiten in der Kundenansprache.Dabei widmen wir uns ganz pragmatisch dem Einsatz solcher Systeme, aber auch möglichen Fehlerquellen, aus denen sich lernen lässt. Das eine ist dabei ganz konkret die Basis zu mehr Umsatz, das andere vermeidet schlicht Umsatzverluste. Erleben Sie das Buch "CRM & Marketing Automation" an folgenden Zitaten:"Die jetzt aktuell vorliegende Sonderausgabe des digital publishing report, die sich monothematisch den Bereichen „Customer Relation Management" und der daran angeschlossenen „Marketing Automation" (das eine ist ja erst die Basis für das andere) widmet, will diese Wissenslücke schließen. Kompakt werden dabei alle relevanten Themenbereiche behandelt, von der strategischen Komponente des CRM über die richtige Planung und Implementierung bis hin zu möglichen Automatisierungsmöglichkeiten in der Kundenansprache.""Die Mehrheit der Verlage (54 %) setzt gar kein CRM-System ein – nicht näher untersucht werden konnte, welche Systeme die anderen 46 % einsetzen, zumal schon einfache E-Mailing-Systeme zumindest rudimentäre CRM-Elemente beinhalten und hier vermutlich mitzählen. Tatsächlich wollen aber fast 70 % der Verlage, die kein CRM einsetzen, dies auch die nächsten drei Jahre nicht tun. Konsequenterweise sieht die Situation im Bereich Marketing-Automation ähnlich negativ aus: Gerade einmal 14 % der Befragten will diese in den nächsten 3 Jahren einrichten."

0,00 €*

%
BOOK & MONEY: So werden Sie sichtbarer, BUCHbarer und erfolgreicher
Erfahren Sie in "Book & Money" alles über Selfpublishing, Tipps zum Buchverlag sowie wertvolle Tipps von Coach und Autorin Karen Christine Angermayer. Sie wollen ein Buch schreiben (oder schreiben lassen), wissen aber nicht, wie? Sie suchen einen Verlag oder denken über Selfpublishing nach? Sie haben schon ein oder mehrere Bücher, aber die dümpeln so vor sich hin? Sie möchten mehr Kunden oder neue Umsätze erzielen, z. B. durch Webinare, Online-Kurse, Podcasts und Co., ohne das Rad neu zu erfinden? Sie brauchen Marketinginstrumente, die Sie zum Experten machen und Ihre Sichtbarkeit erhöhen bzw. Ihre Buchungsrate steigern als Speaker, Trainer oder Coach?Dann sind Sie hier richtig!In fünf Steps zeigt Ihnen die Bestsellerautorin und Ghostwriterin Karen Christine Angermayer, wie aus Ihrem Buch und Business ein Schuh wird. Der locker-leicht geschriebene Ratgeber gibt Tipps, wie Sie mit Leichtigkeit Ihr Buch schreiben, verlegen und vermarkten und Ihr Know-how für Ihr Personal Branding nutzen.Mit vielen humorvollen, ehrlichen Einblicken in die Buch- und Verlagswelt!

0,00 €* 7,99 €*

 *Lesen und erleben Sie alle APPBOOKs für die ersten drei Tage kostenfrei und entscheiden Sie sich dann für den Kauf. Ohne Risiko: erst bei erneutem Kaufabschluss erwerben Sie das APPBOOK!